️Das MIT ABSTAND ungewöhnlichste Training

️Das MIT ABSTAND ungewöhnlichste Training

D-Jugend U12 22.05.2020

Trainieren in Zeiten von Corona

Die Auswirkungen der Corona Pandemie hat uns alle in vielerlei Hinsicht überrumpelt und uns diverse Einschränkungen herbeigeführt, dem wir alle Folge zu leisten hatten und auch noch haben. Für unsere Fußballer bedeutete dies das vorübergehende „Aus“ einer gesellschaftlichen Aktivität im Verein mit Freunden.

Momentan sind wir an einem Punkt angelangt, an dem wir es nun selbst in der Hand haben. Man gibt uns die Möglichkeit, langsam in den gewohnten Alltag zurückzukehren und in unserem Fall den Trainingsbetrieb unter der Einhaltung von gewissen Regeln wieder aufnehmen zu dürfen. Dies ist sicherlich, wie auch wir in den eigenen Reihen zu spüren bekommen haben, mit anfänglicher und auch verständlicher Skepsis verbunden gewesen. Sicherlich kein leichtes Unterfangen, den Kids ein Training anzubieten, bei dem Disziplin eine der mit Abstand wichtigsten Regeln ist. Apropos Abstand...die fussballerisch taktische Anweisung „Positionstreue“ bekommt vorerst eine ganz neue Bedeutung und ist somit wichtiger denn je 🤷‍♂️

In diesem Beitrag möchten wir Euch kurz anhand von einigen Fotos aufzeigen wie wir mit der Situation umgehen und welche notwendigen Maßnahmen hierfür ergriffen worden sind(verschiedene Trainingsgruppen, eigener „Pausenbereich“ für jeden Einzelnen, etc.). Wie bereits in der Überschrift erwähnt kann man daher hier von dem mit Abstand ungewöhnlichsten Training sprechen 😉 Ohne die akribische Vorarbeit unseres Trainerteams unter Berücksichtigung aller geforderten Maßnahmen, wäre eine derartige Fortsetzung des Trainings nicht denkbar. Allerdings verdienen unsere Kids das größte Lob. Alle verhalten sich sehr diszipliniert und halten sich an die Regeln ☝️ Nur deshalb können wir unseren Trainingsbetrieb vorerst in dieser eingeschränkten Form weiterführen.

Wir freuen uns also umso mehr, wenn alle das Ziel vor Augen haben und an einem Strang ziehen, damit wir auch bald wieder gewohnte Tugenden wie „Zweikampf ausführen“ oder „ein Tor gemeinsam bejubeln“ umsetzen dürfen.

In diesem Sinne bleibt achtsam und gesund ✌️

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.